Veröffentlicht inEssen

Limbecker Platz in Essen: Jugendliche geschlagen und ausgeraubt – wer kennt DIESE Männer?

Im Limbecker Platz in Essen kam es Anfang des Jahres zu einem Angriff auf zwei Jugendliche. Nun sucht die Polizei nach den Tätern.

© IMAGO/Funke Foto Services

Verbrechen: Warum Fahndungsfotos oft so spät gezeigt werden

In diesem Video erklären wir, warum es teilweise Monate dauern kann, bis die Polizei sich mit Fotos von gesuchten Personen an die Öffentlichkeit wendet.

Im Limbecker Platz in Essen kommen täglich tausende Menschen zusammen. Die einen holen sich ihren Snack in der Mittagspause, andere gehen auf Geschenkesuche oder gönnen sich selbst eine kleine Shoppingrunde. Doch eine Gruppe von Männern hatte Anfang des Jahres offenbar ganz andere Absichten.

Am 8. Januar hatten vier Männer es auf zwei Jugendliche im Limbecker Platz in Essen abgesehen – oder besser gesagt auf ihr Geld. Dafür waren sie auch bereit, Gewalt anzuwenden.

+++ Tierheim Essen verzweifelt: Hund wird zum großen Sorgenkind – mit schlimmen Folgen +++

Limbecker Platz in Essen: Polizei sucht nach Tätern

Es war gegen 18 Uhr als die zwei Jugendlichen im Untergeschoss des Limbecker Platzes unterwegs waren. Plötzlich wurden der 15-Jährige und sein ein Jahr älterer Kumpel von mehreren Unbekannten angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Die beiden Essener versuchten die Männer abzuwimmeln und gingen in den Supermarkt.


Noch mehr News:


Doch offenbar verfolgte die Gruppe die zwei Jugendlichen bis in den Rewe des Einkaufszentrums. Denn der 15-Jährige bekam auf einmal einen Schlag in den Nacken. Die Angreifer zerrten die beiden Minderjährigen in den Bereich der dortigen Aufzüge. Unter Bedrohung entwendeten sie dem Älteren aus seiner Jackentasche Bargeld. Anschließend flüchteten die mutmaßlichen Täter in Richtung eines Fast-Food-Restaurants.

Limbecker Platz
Limbecker Platz: Einer der Tatverdächtigen Foto: Polizei Essen

Den Opfern ist soweit weiter nichts passiert und sie blieben unverletzt. Doch die Polizei ermittelt nun wegen Raubes und sucht nach den vier Männern. Anhand der Videoüberwachungen haben die Beamten nun Fahndungsfotos herausgegeben, in der Hoffnung, dass Zeugen die Männer auf den Bildern wiedererkennen. (Alle Fahndungsbilder findest du hier >>>). Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der  Rufnummer 0201/829-0 entgegen.