Veröffentlicht inRegion

A2 bei Dortmund: Heftiger Unfall ++ eine verletzte Person

Auf der A2 bei Dortmund kam es zu einem Unfall. Verkehrsteilnehmer mussten mit einer langen Wartezeit im Stau rechnen.

© imago images/Fotostand

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Auf der A2 bei Dortmund kam es zu einem Unfall. Infolgedessen staute es sich extrem auf der Autobahn.

Wie ein Polizeisprecher aus Dortmund gegenüber DER WESTEN bestätigte, ereignete sich der Crash gegen 6.50 Uhr auf der A2 bei Dortmund. Eine Person ist verletzt.

A2 bei Dortmund: Autos krachen ineinander – Stau!

Es handelt sich um einen Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nach aktuellem Ermittlungsstand wurde eine Person bei dem Zusammenstoß verletzt. Wie schwer die Verletzungen sind, kann jetzt noch nicht abgesehen werden.

Auf der A2 Oberhausen Richtung Dortmund zwischen Recklinghausen-Süd und dem Kreuz Dortmund-Nordwest staute es sich deshalb zwischenzeitig auf bis zu etwa sieben Kilometern. Während der Aufräumarbeiten war ab etwa 7.20 Uhr nur ein Fahrstreifen frei, weshalb es bei dem Berufsverkehr nur langsam voran ging. Verkehrsbeteiligte mussten mit bis zu einer Stunde plus rechnen.


Noch mehr Meldungen:


Gegen 8.30 Uhr konnte die Polizei bereits wieder abreisen und auch die Aufräumarbeiten sind inzwischen abgeschlossen. Der Stau hat sich aufgelöst und alle Fahrbahnen sind wieder freigegeben.