Veröffentlicht inEssen

Tierheim Essen verhängt Vermittlungs-Stopp! DAS steckt dahinter

Das Tierheim Essen verhängt vorerst ein Vermittlungsstopp. Wann es so weit ist und was der Grund dafür ist, erfährst du hier.

© Chaleen Goehrke/ DER WESTEN

Das ist das Tierheim Essen

Das Tierheim Essen bietet herrenlosen Hunden, Katzen, Kleintieren, Schlangen und Schildkröten ein Zuhause. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer kümmern sich um die Tiere in Not.

Viele Tierheime in NRW platzen aus allen Nähten, weil täglich vor ihren Pforten arme Vierbeiner ausgesetzt oder abgegeben werden. Auch an Personal mangelt es oftmals, um die Tiere zu versorgen. Zudem sind Tierheime auf Spenden angewiesen, um Futter, Medizin und Schlafplätze zu schaffen.

Deshalb sind die Pfleger auch immer besonderes bemüht, möglichst schnell ein neues Zuhause für die herrenlosen Tiere zu finden. Doch das Tierheim Essen hat nun einen Vermittlungs-Stopp verhängt.

+++ Tierheim in NRW nimmt Hund auf – Pfleger äußern üblen Verdacht: „Völlig verstört“ +++

Tierheim Essen verhängt Vermittlungs-Stopp

„Unser Tierheim ist in der 7. Kalenderwoche für Vermittlungen geschlossen“, verkündet das Team auf seinem Facebook-Kanal am Montagmittag (7. Februar). Damit können Interessenten in dem Zeitraum vom 12. bis 18. Februar weder Hunde noch Katzen oder sonstige Tiere besuchen. Die Gründe für solche drastischen Entscheidungen sind oftmals vielschichtig. Kurz vor Weihnachten gehen beispielsweise viele Tierheime im Ruhrgebiet diesen heftigen Schritt, um zu verhindern, dass ihre tierischen Bewohner als Weihnachtsgeschenk unterm Tannenbaum landen (hier mehr dazu).

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Denn viel zu oft kehren die Tiere kurz darauf wieder nachdem die erste Euphorie verflogen ist und die neuen Besitzer sich der Verantwortung ernsthaft bewusst werden. Besonders dramatisch wurde es Ende 2023 im Tierheim Duisburg. Aufgrund einer ausgebrochenen Seuche mussten die Mitarbeiter ein Vermittlungs-Stopp verhängen.


Noch mehr Meldungen aus Essen:


Doch die Beweggründe des Tierheims Essen sind dagegen weitaus harmloser. „Wir haben eine überbetriebliche Fortbildung und verbinden diese mit dem Frühjahrsputz und Inventur“, heißt es. Die Fundtierabgabe sowie die Abholung sei jedoch wie gewohnt möglich. Das Tierheim Essen bittet alle Tierliebhaber um Verständnis.