Veröffentlicht inSportmix

Biathlon-WM 2024: Mega-Chaos droht – „Einen Plan B gibt es nicht“

In Kürze steht mit der Biathlon WM 2024 eines der Wintersport-Highlights des Jahres an. Doch nun droht diesem Groß-Event ein echtes Fiasko.

Das sind die Disziplinen im Biathlon

Biathlon ist eine der beliebtesten Wintersportarten. In diesem Video stellen wir dir die einzelnen Disziplinen vor.

Monatelang haben Organisatoren und Helfer alles für die Biathlon-WM 2024 vorbereitet. Am kommenden Mittwoch (07. Februar) startet das Wintersport-Highlight im tschechischen Nové Město. Schon 2013 wurde hier die Weltmeisterschaft ausgetragen.

Doch wenige Tage vor Beginn der Biathlon-WM 2024 stehen die Techniker und Organisatoren vor einer großen Herausforderung. Der Grund: das Wetter. Derzeit ist es in Tschechien zu warm. Ein Wetter-Chaos droht.

Biathlon WM 2024 vor Schnee-Fiasko?

Derzeit herrschen deutliche Plusgrade, ab Samstag soll es auch nachts keinen Frost mehr geben, für Montag ist zudem noch Regen angesagt. Das sind nicht wirklich optimale Voraussetzungen für das Wintersport-Event. „Das Wetter ist im Moment nicht günstig, das ist eine Tatsache. Aber wir glauben, dass wir bereit sind“, sagte Wettkampfleiter Vlastimil Jakes der „Deutschen Presse-Agentur“.

„Wir beobachten die Wettervorhersage ständig und hoffen auf eine Verbesserung in der zweiten WM-Woche“, sagte Jakes. Ähnlich sieht es der Biathlon-Weltverband: „Wir machen uns keine Sorgen. Die Schneedepots sind gut gefüllt. Einen Plan B gibt es nicht und wäre jetzt auch nicht mehr umsetzbar“, teilte IBU-Kommunikationsdirektor Christian Winkler auf dpa-Anfrage mit.

++ Biathlon-WM 2024: Trotz norwegischer Dominanz – DIESER deutsche Biathlet lässt Superstars verzweifeln ++

Auf den Strecken rund um die Vysocina Arena liegt ein Meter Kunstschnee. Zum Schutz und mit Blick auf den WM-Start am kommenden Mittwoch mit der Mixed-Staffel (17.20 Uhr/ARD und Eurosport) sind alle Strecken und auch der gesamte Stadionbereich abgedeckt. 

Dickes Schneedepot soll WM-Austragung garantieren

Damit die Biathlon-WM 2024 dennoch ohne große Schwierigkeiten ablaufen kann, haben die Organisatoren vorgesorgt. „Wir haben noch 50.000 Kubikmeter Schnee im Depot. Wir machen uns keine Sorgen wegen Schneemangels, aber bei schlechtem Wetter wie Temperaturen über null und Regen wird die Qualität des Schnees nicht so gut sein wie bei Minusgraden“, sagte Jakes.


Weitere News:


Das Wetter werde sich natürlich auch auf den optischen Aspekt der WM auswirken. Schnee liegt in Nove Mesto nicht, nur die präparierten Strecken deuten auf den anstehenden Saison-Höhepunkt der Biathletinnen und Biathleten hin.