Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Star-Abgang? Entscheidung beim BVB endgültig gefallen

Gibt Borussia Dortmund einen seiner Stars etwa doch noch ab? Am Deadline Day fällt die entgültige Entscheidung.

© IMAGO/MIS

Borussia Dortmund: Die fünf teuersten Abgänge der Vereinsgeschichte

Die Fans des BVB haben schon viele Spieler kommen und gehen sehen. Wir zeigen euch in diesem Video die fünf teuersten Rekord-Transfers der Vereinsgeschichte.

Mächtig was los am Deadline Day bei Borussia Dortmund! Die Verantwortlichen des Vizemeisters hatten am Donnerstag (1. Februar) einiges zu tun. Durch gleich zwei Last-Minute-Abgänge fiel jede Menge Papierkram an (hier mehr dazu erfahren).

Traditionell gab es allerdings noch deutlich mehr Gerüchte. Eines betraf auch Sebastien Haller, seines Zeichens Stürmer bei Borussia Dortmund. Der Ivorer, der aktuell beim Afrika-Cup verweilt, wurde mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Jetzt ist die Entscheidung gefallen.

Borussia Dortmund: Haller feiert Comeback

Hinter Haller liegt eine schwierige Hinrunde. Noch in der vergangenen Saison feierte er ein halbes Jahr nach seiner Krebserkrankung sensationell sein Comeback und bestach durch Top-Leistung. Zur neuen Spielzeit fiel er allerdings in ein Loch und verlor seinen Stammplatz an Niclas Füllkrug.

+++ Transfer-Schock! Wechselwunsch erwischt den BVB eiskalt +++

Richtig in Gang kommen wollte er in der Heimat beim Afrika-Cup. Doch dort fehlte er zunächst verletzt und musste dann auch noch einige Dramen erleben (hier mehr dazu lesen). Letztlich feierte er im Achtelfinale sein Comeback und kämpft jetzt um den Titel.

Gerüchte um Wechsel

Während Haller also in Afrika weilt, musste sich Borussia Dortmund offenbar mit einigen Anfragen bezüglich seines Angreifers herumschlagen. Wie Sky berichtet, hätten sich gleich mehrere Vereine nach einem möglichen Transfer des Spielers erkundigt. Dabei soll es vorrangig um kurzfristige Leihgeschäfte gegangen sein.

Zu den Vereinen sollen unter anderem der FC Fulham und Besiktas Istanbul gezählt haben. Nun sei die Entscheidung allerdings gefallen. Demnach gibt es keinen Wechsel! Der BVB werde Haller definitiv nicht abgegeben.

Borussia Dortmund hofft auf Besserung

Dortmund hatte Haller im Sommer 2022 für rund 31 Millionen Euro von Ajax Amsterdam ins Ruhrgebiet geholt. Kurz darauf war bei ihm Hodenkrebs diagnostiziert worden, woraufhin Haller für den Rest des Jahres ausgefallen war.


Weitere Nachrichten bekommst du hier:


Nach Chemo-Therapie stand er schon im Winter 2023 wieder auf dem Feld und führte die beinahe meisterliche Aufholjagd von Borussia Dortmund an. Im Klub hofft man, dass der Ivorer daran nochmal anschließen kann.