Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Süle-Abflug? Entscheidung ist gefallen

Verlässt Niklas Süle Borussia Dortmund, um seine EM-Chancen zu erhöhen? Eine Entscheidung ist nun wohl gefallen.

© IMAGO/Jan Huebner

Borussia Dortmund: Die Rekordspiele des BVB

Der BVB kann auf eine sehr erfolgreiche Vereinshistorie blicken. Der Verein wurde achtmal deutscher Meister und gewann fünfmal den DFB-Pokal. Dabei gelang den Dortmundern einige Kantersiege. Wir zeigen Dir die fünf höchsten.

Seine Situation birgt gewaltige Explosions-Gefahr! Niklas Süle ist bei Borussia Dortmund aktuell völlig außen vor (hier mehr zu seiner Situation lesen). Nicht nur, dass er keine Chance auf einen Stammplatz hat – auch die Europameisterschaft im eigenen Land wackelt mehr denn je!

Kein Wunder, dass prompt Gerüchte um einen möglichen Wechsel aufkamen. Eine Entscheidung darüber ist bei Borussia Dortmund jetzt allerdings gefallen. Macht Niklas Süle im Winter wirklich noch den Abflug?

Borussia Dortmund: Heftige Ohrfeige

Es war eine Ohrfeige, die gesessen hat. Als beim BVB am Samstag Mats Hummels kurzzeitig ausfiel, ging jeder davon aus, dass die Innenverteidigung aus Süle und Nico Schlotterbeck bestehen würde.

+++ Derby-Chaos droht! Fans brauchen starke Nerven +++

Dann aber die dicke Überraschung: Statt auf Süle setzte Trainer Edin Terzic auf Emre Can. Stattdessen rückte Salih Özcan ins defensive Mittelfeld. Was für ein brutaler Nackenschlag für Süle. In der aktuellen Hierarchie steht er bei Borussia Dortmund sogar hinter positionsfremden Spielern.

Situation ist klar

Flüchtet er also noch in diesem Winter, um seine Chancen auf eine Nominierung bei der Heim-EM zu wahren? Schon bei den letzten Länderspielen spielte er bei Julian Nagelsmann keine Rolle. Er braucht jetzt dringend Spielminuten um die Situation zum Besseren zu verändern.

Aber das will er wohl unbedingt in Dortmund schaffen! Wie die „Bild“ berichtet, hat sich Süle dazu entschieden, sich im Ruhrgebiet durchsetzen zu wollen. Ein Wechsel ist für ihn daher wohl kein Thema.

Borussia Dortmund kämpft mit Engpässen

Ohnehin wäre ein Verkauf oder eine Leihe auch für den BVB ein Spiel mit dem Feuer. Insgesamt hat man nur drei Innenverteidiger, ist damit die ganze Saison schon äußerst dünn aufgestellt. Wenn jetzt noch ein Abwehrstar geht, dann wäre bei einer Verletzung oder Sperre richtig Alarm.


Weitere Nachrichten bekommst du hier:


In der kommenden Woche spielt Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln, anschließend empfängt man zuhause den VfL Bochum zum Revierderby. Ob Süle dann endlich wieder auf dem Platz steht? Das bleibt abzuwarten.