Veröffentlicht inBVB

BVB-Star bei Ankunft am Flughafen gefeiert – Blitz-Abgang wohl fix

Kurz nach Transferschluss gibt Borussia Dortmund doch noch einen Spieler ab. Der Deal ist so gut wie durch.

© IMAGO/osnapix

Borussia Dortmund: Die fünf teuersten Abgänge der Vereinsgeschichte

Die Fans des BVB haben schon viele Spieler kommen und gehen sehen. Wir zeigen euch in diesem Video die fünf teuersten Rekord-Transfers der Vereinsgeschichte.

Es hatte sich in den letzten Tagen bereits angekündigt, jetzt ist der Abgang von Thomas Meunier in den letzten Zügen. Am Dienstagnachmittag (6. Februar) tauchte der BVB-Star am Flughafen Trabzon auf und wurde von den Fans bereits gefeiert.

Spätestens am Mittwoch (7. Februar) dürfte die offizielle Verkündung folgen. Thomas Meunier wird Borussia Dortmund verlassen und sich Trabzonspor anschließen. Der Belgier geht nach dreieinhalb Jahren beim BVB in die Türkei.

BVB: Meunier-Abgang wohl fix

Eigentlich sollte Meunier schon im Sommer gehen, ein Wechsel kam aber nicht zustande. Stattdessen blieb er beim BVB, kämpfte sich nach einer Muskelverletzung zurück und wurde plötzlich wieder wichtig. In den letzten acht Spielen stand Thomas Meunier immer in der Startelf. Der Rechtsverteidiger sprang ein, als Julian Ryerson verletzt fehlte.

+++ Borussia Dortmund: Millionen-Regen in Gefahr? Bei dieser Nachricht zuckt der BVB zusammen +++

Nun folgt doch noch der überraschende Abgang. Erst wurde Meunier nicht für den Champions-League-Kader nominiert, dann kamen die Gerüchte über seinen möglichen Wechsel zu Trabzonspor auf. Jetzt scheint der Wechsel tatsächlich über die Bühne zu gehen.

Meunier geht ablösefrei

Am Dienstagnachmittag (6. Februar) tauchte Meunier am Flughafen in Trabzon auf. Dort wurde er von frenetischen Fans begrüßt, bekam gleich mal einen Schal von Trabzonspor umgehängt. Meunier wird wohl seinen Vertrag in Kürze unterschreiben, dann dürfte die Verkündung folgen.


Das könnte dich auch interessieren:


Medienberichten zufolge lässt Borussia Dortmund den Belgier ablösefrei ziehen. Meuniers Vertrag beim BVB läuft noch bis zum Sommer, dann wäre er ohnehin ablösefrei gewesen. Dafür kann Dortmund aber nun Meuniers üppiges Gehalt einsparen. Mit Marius Wolf und Julian Ryerson geht es auf der Rechtsverteidiger-Position weiter.