Veröffentlicht inRegion

NRW: Horror-Fund auf Baustelle! Arbeiter finden Skelette unter Haus

Was für ein schrecklicher Fund in Soest (NRW)! Bauarbeiter haben unter einem Haus etliche menschliche Skelette gefunden!

© Polizei Soest

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Laut der Polizei-Kriminalstatistik ist die Kriminalität in NRW 2022 leicht angestiegen. In den vergangenen sechs Jahren war sie noch stetig gesunken. Mit knapp 1,37 Millionen Delikten gab es einen Anstieg um 13,7 Prozent zum Vorjahr.

Was für ein schrecklicher Fund in NRW! Auf einer Baustelle in Soest (NRW) machten Arbeiter einen gruseligen Fund, als sie auf menschliche Skelette stießen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Wie die Polizei mitteilt, waren es eine Vielzahl an Knochen und 15 Schädel, die in Lippetal in NRW ausgegraben wurden. Die Bauarbeiter fanden die menschlichen Überreste beim Abriss eines Hauses unter der Erde.

NRW: Arbeiter finden Skelette unter Haus

Die Kripo-Ermittler gehen in einer ersten Einschätzung der gefundenen Überreste davon aus, dass es sich um menschliche Knochen handelt. Eine Polizeisprecherin ergänzt, dass sie wohl mindestens 40 bis 50 Jahre lang dort in der Erde gelegen haben müssen.

Alle Gebeine wurden jetzt sichergestellt. Am Donnerstag (8. Februar) sollen sie von Experten aus Dortmund rechtsmedizinisch untersucht werden. Wichtig sei zunächst, näher zu klären, aus welcher Zeit die Knochen genau stammen.


Mehr News:


So könnten in der Folge erste mögliche Hintergründe klar werden. Auch die Kripo Soest ermittelt. Und den armen Arbeitern muss das Blut in den Adern gefroren sein…