Veröffentlicht inRegion

Karneval in Düsseldorf: Stadt trifft Vorkehrungen – Massive Anpassungen bei beliebtem Service

Die Stadt hat für Karneval in Düsseldorf bereits alle Vorkehrungen getroffen. Jecken müssen sich jetzt auf massive Anpassungen einstellen.

© IMAGO/Jochen Tack

Karneval in NRW: Das sind die Trends in 2024

Die Deiters-Filialleiterin in Essen, Sabrina Ewald, hat "DER WESTEN" die Karneval-Trends 2024 verraten.

Am Altweiber-Donnerstag (8. Januar) um 11.11 Uhr ist es wieder so weit. Der Straßenkarneval wird eröffnet. So auch in der Landeshauptstadt. Für Karneval in Düsseldorf trifft die Stadt dieses Jahr besondere Vorkehrungen.

Ein beliebter Service in der NRW-Hauptstadt, welcher vor allem für Teile der Mobilität sorgen soll, wird von massivem Anpassungen betroffen sein.

Karneval in Düsseldorf: Hier kommt es zu gesperrten Stationen

Wie die Stadt Düsseldorf bekannt gegeben hat, wird es an Karneval zu Änderungen beim Abstellen von Sharing-Fahrzeugen kommen. Grund dafür ist, dass Karnevals-Veranstaltungen, wie der Kinder-Zug, das Kö-Treiben oder der Rosenmontagszug, die Verfügbarkeit der bestehenden Sharingstationen für Leihfahrräder, E-Scooter und E-Roller einschränken. Erste Sharingstationen in der Altstadt sind bereits gesperrt.

+++ Karneval in NRW: Dringende Warnung – DAS sollten Feiernde beachten +++

Ab Mittwoch (7. Februar) folgen dann weitere Sperrungen, welche bis Dienstag (14. Februar) bestehen bleiben sollen. Aschermittwoch (15. Februar) sollen dann alle Sharingstationen wieder wie gewohnt für alle zur Verfügung stehen.

Karneval in Düsseldorf: Diese Alternativen bietet die Stadt

Damit trotzdem ein geregeltes Abstellen der Sharing-Fahrzeuge angeboten werden kann, wurden für die Karnevalszeit mehrere Sharingstationen vergrößert. Unter anderem die Standorte am Apollo-Theater unter der Rheinkniebrücke, an der Wasserstraße und „Am Eiskellerberg“.

Außerdem gibt es fünf neue, temporäre Sharingstationen an den Standorten Bilker Allee, Fürstenwall, Martin-Luther-Platz, Gustaf-Gründgens-Platz und Rheinufer. An den Stationen können Leihfahrräder, E-Scooter und E-Roller sicher abgestellt werden.


Mehr News:


Die genauen Standorte der Sharingstationen in Düsseldorf und anderen NRW-Städten sind auch auf der folgenden Homepage aufgelistet: www.cmd.nrw/mobilitaetsangebote/sharingstation. Die Sharingstationen in den Mobilitätsstationen sind von den Änderungen nicht betroffen.