Veröffentlicht inPromi-TV

RTL2-Star filmt sich bei Haartransplantation: Diese Bilder sehen übel aus – „Krass“

Ein RTL2-Star hat sich die Haare transplantieren lassen und dabei alles gefilmt. Seine Fans finden die Bilder schockierend.

© Foto: obs/RTL II

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Diese Bilder gehen unter die Haut!

Neun Jahre lang war Danny Liedtke fester Bestandteil der RTL2-Reallife-Doku „Köln 50667“, zog 2021 in den TV-Container bei „Promi Big Brother“ ein. Seitdem war es TV-technisch ruhig geworden um den Schauspieler, der mittlerweile 94.000 Abonnenten auf Youtube hat.

Jetzt meldet sich der RTL2-Star in den sozialen Medien zu Wort und liefert dort Szenen, die auch ein Schauspieler in einem Horrorfilm hätte spielen können. Danny Liedtke lässt sich die Haare transplantieren – und zeigt die ganze Prozedur in einem Video.

RTL2-Star filmt sich bei Haartransplantation

Vier Haartransplantationen hat Danny schon hinter sich, „heute kommt hoffentlich meine letzte“, kündigt der 33-Jährige in seinem Youtube-Video an. Den Vorgang macht der Ex-„Köln 50667“-Star in Istanbul in der Türkei. Kosten dort: 2.500 Euro. Er habe schon früh an Haarausfall gelitten, auch schon mit 18. „Es sah einfach nicht gut aus.“ Seine ersten Eingriffe musste der RTL2-Darsteller noch mit Ratenzahlungen finanzieren. Jetzt soll die fünfte und letzte her. Für den Vorgang wird Danny örtlich betäubt.

„Ich hatte ja gerade einen Trip, man hat mir irgendwelche Betäubungsmittel gegeben oder irgendwelche Drogen, dass ich einfach einschlafe. Ich dachte, ich fliege. Ich zittere jetzt noch“, gesteht der RTL2-Star in seinem Video.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Als die Zuschauer den eigentlichen Eingriff sehen, sind einige geschockt. Auf Facebook kommentieren einige:

  • „Das sieht schmerzhaft aus“
  • „Autsch“
  • „Krass. Ist das nicht extrem schmerzhaft?“

Für Danny Liedtke hat sich der fünfte Eingriff gelohnt – trotz der Schmerzen und Wunden. Er ist – sieben Tage später – mit dem bisherigen Ergebnis zufrieden. Allerdings muss er sich jetzt erst einmal schonen und den Anweisungen der Ärzte folgen, damit es wirklich das letzte Mal war, dass er sich dieser Prozedur ausgesetzt hat.

So funktioniert eine Haartransplantation:

Aktive Follikel werden von Stellen dicht besiedelter Regionen entnommen und an die entsprechenden kahlen Stellen am Oberkopf verpflanzt. An den Stellen, wo die Haare eingepflanzt werden, werden bei örtlicher Narkose Löcher in die Kopfhaut gestanzt.

So lange hält eine Haartransplantation:

Theoretisch können transplantierte Haarwurzeln ein Leben lang halten, nach dem Eingriff fallen sie jedoch erst einmal aus und es bilden sich nach einigen Monate neue Haare.

Kosten:

Die Kosten belaufen sich – je nach Art der Transplantation – hierzulande zwischen 3.000 und 5.000 Euro. Im Ausland zahlt man teilweise weniger.


Weitere News:


RTL2-Star Danny Liedtke ist nicht der erste Promi, der sich die Haare transplantieren ließ. Auch Uwe Ochsenknechts Sohn Rocco Stark und FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp stehen öffentlich zu ihrem Eingriff.