Veröffentlicht inPromi-TV

Prinz William steht große Bürde bevor – jetzt muss er ganz stark sein

Traurige Nachrichten erschüttern das britische Königshaus. Besonders auf Prinz William kommt in diesen Tagen große Verantwortung zu.

© IMAGO/Avalon.red

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

Schwere Zeiten für Prinz William. Sprecher des Königshauses haben angekündigt, dass der Prince of Wales Mittwoch (7. Februar 2024) an den Schreibtisch zurückkehren wird, um sich wieder voll und ganz seinen royalen Pflichten zu widmen.

Die vergangene Woche hatte der Prinz genutzt, um bei seiner Frau zu sein. Kate Middleton hatte am 16. Januar 2024 eine Bauch-Operation und befindet sich zur Zeit im Adelaide Cottage in Windsor. Dort soll sie sich von dem Eingriff erholen.

Prinz William trägt die Verantwortung für Familie und Königshaus

Mit Unterstützung eines Kindermädchens hatte sich Prinz William auch um die Erziehung und Betreuung seiner drei Sprösslinge gekümmert. Prinz George (10), Prinzessin Charlotte (8) und Prinz Louis (5) sehen in diesen schwierigen Tagen ihre Mutter wohl seltener als üblich.

+++ Kate Middleton operiert: Briten in Sorge – Insider spricht Klartext +++

Kaum ist im Familienleben des Thronfolgers ein wenig Ruhe eingekehrt, erreicht die Welt die nächste Hiobsbotschaft aus dem Kensington Palace. Die plötzliche Nachricht vom 5. Februar über die Krebserkrankung von König Charles III. hat das britische Königreich in einen Schockzustand versetzt. Viele Briten nehmen Anteil an dem Schicksalsschlag ihres Königs, der sich bis auf weiteres von allen Pflichten zurückziehen wird.

+++ König Charles III. hat Krebs: Nostradamus machte unheimliche Prophezeiung +++

Neben der immensen emotionalen Belastung hat dies für Prinz William auch in seinem Arbeitsalltag weitreichende Konsequenzen. In den kommenden Wochen lastet große Verantwortung auf seinen Schultern.

Prinz William – erste Termine bereits am Mittwoch

Neben seinen eigenen Terminen muss der Thronfolger viele Aufgaben seines Vaters übernehmen. Am Mittwoch (7. Februar) stehen seine ersten öffentlicher Auftritte seit vier Wochen bevor: Auf Schloss Windsor soll der 41-jährige tagsüber bei einer Amtseinführung anwesend sein, am Abend wird William auf der Spendengala der „London Air Ambulance“ in London erwartet. Alle Augen der englischen Medien werden auf ihn gerichtet sein.



Verkündet wurden diese Nachrichten von mehreren britischen Zeitungen, unter anderem von Rebecca English, Royal-Expertin der „Daily Mail“. Sie geht davon aus, dass König Charles III. auf Anraten seiner Ärzte mehrere Wochen keine öffentlichen Aufgaben wahrnehmen wird. Über den geplanten Verlauf der Krebstherapie ist bisher nichts bekannt.