Veröffentlicht inPromi-TV

Lena Gercke erhält folgenschwere Diagnose – „Richtig schlechte Laune“

Lena Gercke ist eines der erfolgreichsten Models des Landes. Nun teilt sie die Nachricht einer folgenschweren Diagnose mit ihren Fans.

GNTM: Das machen die Gewinnerinnen heute

Ab Februar sucht Heidi Klum zum vierzehnten Mal „Germany‘s Next Topmodell". Doch was machen die dreizehn bisherigen Siegerinnen eigentlich?

Sie ist eines der erfolgreichsten Models unserer Zeit und auf den Laufstegen des Landes zu Hause: Lena Gercke. Nach ihrem Sieg der ersten Staffel der Prosieben-Show „Germany’s Next Topmodel“ im Jahr 2006, ging es für die mittlerweile 35-Jährige steil bergauf.

In den letzten Jahren arbeitete Gercke hauptsächlich als Moderatorin und führte durch Sendungen wie „red!“ und „The Voice of Germany“. Als Mutter zweier Töchter ist das Model immerzu auf Achse und kann sich nur selten ausruhen. Die Diagnose, die Gercke ihren Fans nun in einer Instagram-Story mitteilt, wird den Alltag der Moderatorin von nun an zusätzlich erschweren.

Lena Gercke: Damit hat sie nicht gerechnet

Dem Instagram-Profil von Lena Gercke folgen stolze 3.3 Millionen Menschen. Auf ihrem Account teilt das Model Einblicke in seinen Berufsalltag, Schnappschüsse aus dem Urlaub und glamouröse Outfitideen mit den Fans. Die neueste Story der Influencerin versetzt ihre Fans nun jedoch in Aufruhr.

Auf dem Foto, das Gercke nun postet, posiert das Model lässig im Spiegel eines Hausflures. Dick eingekuschelt in einen Mantel und mit einer Cap auf dem Kopf, hält der „GNTM“-Star sein Handy in der Hand. Gercke berichtet: „Kurzer Sprint zum Arzt und richtig schlechte Laune danach.“ Die Neuigkeiten, die das Model bei seinem Arztbesuch erfahren hat, scheinen eher negativer Natur gewesen zu sein.

Das Model schreibt weiter: „Die größte Croissant- und Waffel-Esserin hat ernsthaft eine Weizenunverträglichkeit. Ciaoooooo.“ Ihren Gefühlen verleiht die Moderatorin mit einer Reihe weinenden Emojis Ausdruck. In Zukunft muss der „GNTM“-Star seine Lieblingsgerichte wohl von der Speisekarte streichen.

Die Traurigkeit über die schlechte Nachricht scheint jedoch nicht lange angehalten zu haben, nur kurze Zeit später postet Gercke ein Video davon, wie ihre kleine Tochter Ehemann Dustin mit Farben das Gesicht bemalt. Die Aufnahmen beschriftet die Moderatorin mit den Worten: „Zurück zu den wichtigen Dingen im Leben.“ Ihre Familie ist und bleibt die Priorität Nummer eins für das Model.



Ob Lena Gercke es schlussendlich schafft, ihre geliebten Backwaren mit anderen Snacks zu ersetzen, bleibt abzuwarten.