Veröffentlicht inPromi-TV

GNTM-Star Stefanie Giesinger macht schockierendes Geständnis – „War beim Schönheitschirurgen“

GNTM-Star Stefanie Giesinger ist eine wahre Größe der Modelwelt. In ihrem Podcast spricht die Influencerin nun über ihre starken Selbstzweifel.

© IMAGO/ABACAPRESS

Germany's Next Topmodel: Das ist das Konzept der Sendung

Eine der erfolgreichsten Shows in Deutschland – so wird das Konzept umgesetzt.

Sie ist eines der erfolgreichsten Models des Landes und begeistert als Influencerin eine ganze Generation. Nach ihrem Sieg der Prosieben-Show „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM) im Jahr 2014, ging es für Stefanie Giesinger karrieretechnisch steil bergauf.

Ihr Privatleben hält die 27-Jährige größtenteils aus der Öffentlichkeit heraus, doch in ihrem neuen Podcast namens „G-Spot“ plaudert Giesinger nun das ein oder andere gut gehütete Geheimnis aus. In der aktuellen Folge kommt dem GNTM-Star dann ein schockierendes Geständnis über die Lippen.

GNTM-Star Stefanie Giesinger kämpft gegen Selbstzweifel

Die aktuelle Folge von Stefanie Giesingers Podcast trägt den Titel „Schönheitseingriffe“. Noch nie zuvor sprach das Model so offen wie jetzt über seine schlimmsten Selbstzweifel und die endlose Optimierung des eigenen Körpers. Die „GNTM“-Gewinnerin gesteht:

„Jeden Tag entdecke ich eine weitere Stelle an meinem Gesicht, die mich stört. Ich frage mich häufig: Soll ich das jetzt nicht einfach wegmachen lassen? Generell ist ein Blick in den Spiegel fast immer damit verbunden, dass ich nach Makeln suche. Laut meiner Erinnerung sind die letzten Gedanken vor dem Spiegel: Wenn ich abnehme, wird mein Gesicht bestimmt wieder schlanker und kantiger – ich sollte echt aufhören, so viel zu fressen!“ 

Des Öfteren denkt das Model über weitere kleinere Eingriffe nach, praktiziert täglich „Face-Yoga“ und lässt sich nun Veneers einsetzen, um ihre „widerlichen Zähne“ zu korrigieren.

Im Zuge dieser Ausführungen beichtet Giesinger außerdem, dass sie vor zwei Monaten einen Schönheitschirurgen aufsuchte. Aufgespritzt werden sollte die Nasolabialfalte des Models, die Giesinger auf Fotos stets wegretuschieren lässt. Nach dem Kommentar einer Dermatologin über diesen Teil ihres Gesichtes vor vier Jahren, kann die Influencerin nur noch auf diesen selbst wahrgenommenen Makel achten und gesteht: „Jetzt sehe ich fast nur diese eine Stelle, wenn ich in den Spiegel schaue. Oder mich auch auf Bildern sehe.“

Giesinger kritisiert nachfolgend die „utopischen Erwartungshaltungen“, die an das Aussehen von Frauen gestellt werden. Die Influencerin hat sogar selbst einige Male von Modelagenten zu hören bekommen, dass sie zu dick sei.



Bereits mit 18 ließ Stefanie Giesinger den ersten Schönheitseingriff über sich ergehen, bei der sogenannten Kryolipolyse werden Fettzellen mit Kälte behandelt. Heutzutage steht das einstige GNTM-Model solchen Eingriffen kritisch gegenüber und arbeitet fleißig daran, seinen Körper so zu akzeptieren, wie er ist.