Veröffentlicht inPromi-TV

„First Dates Hotel“: Bei DIESEM Anmachspruch fehlen Roland Trettl die Worte

Im „First Dates Hotel“ suchen Singles nach der ganz großen Liebe. Moderator Roland Trettl wurde nun jedoch von einem Anmachspruch überrascht.

© Foto: RTL / Philipp Rathmer

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Es scheint so, als ob die Fernsehzuschauer von unterhaltsamen Dating-Shows nicht genug bekommen können. Nachdem zuletzt die RTL-Show „Die Bachelors“ für Unterhaltung sorgte, geht nun der VOX-Hit „First Dates Hotel“ an den Start.

Ähnlich wie im Original namens „First Dates“, suchen auch in „First Dates Hotel“ Singles nach der ganz großen Liebe. Allerdings wird hier nicht in einem alltäglichen Restaurant gedatet, sondern unter blauem Himmel und Palmen. Doch auch in der Urlaubsversion der Dating-Show haben es die Kandidaten faustdick hinter den Ohren, wie nun Moderator Roland Trettl am eigenen Leib erfahren musste.

„First Dates Hotel“: Damit hat er nicht gerechnet

Die erste Folge von „First Dates Hotel“ wurde am Montag (5. Februar) auf VOX ausgestrahlt. Auch auf dem Instagram-Profil der Prime-Time-Show werden fortlaufend Ausschnitte und geheime Einblicke aus der Sendung gepostet. Ein Instagram-Reel sorgte hier jedoch für besondere Aufruhe. In dem Video sieht man Moderator Roland Trettl an der Hotelbar des „First Date Hotels“ sitzen und die warmen Temperaturen genießen. Plötzlich nähert sich jedoch Kandidatin Katrin, die es augenscheinlich auf den TV-Star abgesehen hat. Die junge Frau läuft zielstrebig auf Trettl zu, in der Hand hat sie einen Cocktail. Zunächst begrüßt Katrin den „First Dates“-Star mit einem unscheinbaren „Hallo“. Doch was dann kommt, verschlägt sogar Roland Trettl die Sprache.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

Nach einer kurzen Begrüßung von Roland Trettl, fragt Katrin diesen: „Kannst du eigentlich schwimmen?“ Sichtlich irritiert von der Frage entgegnet der „First Dates Hotel“-Star: „Kann ich“. Nach einer kurzen Pause haut die Kandidatin dann folgenden Anmachspruch raus: „Ich wollte dich heute Abend nämlich noch ins Becken stoßen!“

Als Trettl diesen Anmachspruche inklusive sexueller Anspielungen hört, kann er sein Lachen nicht mehr zurückhalten. Auch der Bartender der Sendung bricht in lautes Gelächter aus.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Vorfreude aufseiten der Fans

Die Fans von „First Dates Hotel“ können ihre Freude auf die kommenden Folgen des Dating-Hits kaum zurückhalten. In der Kommentarspalte des Instagram-Videos finden sich haufenweise belustigte Reaktionen wieder. Ein Fan der Sendung kommentiert den Beitrag mit den Worten: „Was ich sehr gerne mag sind eure Reels zur First Dates Hotel Staffel. Sie versüßen die unerträglich lange Wartezeit bis Montag Abend und steigern die Vorfreude ins Unermessliche“ und ein weiterer Follower schreibt voller Vorfreude: „Endlich geht es los.“ Die kurzen Teaser auf dem Instagram-Account der Sendung kommen bei den Fans ausgesprochen gut an.



Ob die Single-Kandidaten im „First Dates Hotel“ tatsächlich ihre ganz große Liebe finden, bleibt abzuwarten. Für gute Unterhaltung werden die Date-Situationen garantiert sorgen.

Markiert: